Herzlich willkommen!

Wie verhalte ich mich, wenn ich ein Tier gefunden habe?

 

Wenn Sie einen herrenlosen Hund finden, prüfen Sie bitte, ob dieser nicht z. B. Ihrem Nachbarn gehört, oder der Besitzer in der Nachbarschaft bekannt ist.

Sollte das nicht der Fall sein, informieren Sie bitte das Ordnungsamt des jeweiligen Fundortes bzw. melden Sie sich telefonisch im Tierheim. Wir können Ihnen dann sagen, ob wir für die Aufnahme des von Ihnen gefundenen Tieres zuständig sind oder Ihnen gegebenenfalls den weiteren Verfahrensweg erklären.

In den Nachtstunden oder an Sonn-und Feiertagen wenden Sie sich bei Auffinden eines herrenlosen Hundes an die Polizei, die im Rahmen der Gefahrenabwehr handeln wird und alles Notwendige veranlasst, damit das Tier ordnungsgemäß untergebracht wird.

Fundkatzen werden nur im Tierheim aufgenommen, wenn diese offensichtlich erkrankt oder verletzt sind, bzw. wenn kleine Kätzchen noch nicht selbständig fressen können und die Mutter sie nachweislich nicht mehr versorgen kann.

Um die Notwendigkeit der Aufnahme einer Fundkatze im Tierheim abzuklären, rufen Sie uns bitte an, bevor Sie mit dem Tier zu uns kommen. Sie ersparen sich und der Katze dadurch unnötigen Streß.

Für gefundene Kleintiere/Vögel u.a. Heimtiere gilt ebenfalls: Rufen Sie uns an, bevor Sie das Tier zu uns bringen!

Vielen Dank!